FormaCar

Shelby Series 2 erscheint plötzlich auf dem Pariser Autosalon

03-10-2018 14:10
Der Neuling erhielt die gleiche Monocoque-Basis wie sein Vorgänger, hatte aber eine Reihe von innovativen Features

Nur wenige US-Autohersteller besuchten dieses Jahr den Pariser Automobilsalon. Shelby American hat sich jedoch entschieden, trotzdem zu kommen – und eine ganze Menge Autos mitzunehmen.

Unter anderem zeigte das Atelier solche berühmten Autos wie der Super Snake und der Baja Raptor. Allerdings wurde das Rampenlicht durch den unerwarteten Auftritt der Shelby Series 2 davon komplett gestohlen.

Das Auto wurde im Mai als Fortsetzung der Shelby Series 1-Dynastie angekündigt. Der Neuling erhielt die gleiche Monocoque-Basis wie sein Vorgänger, hatte aber eine Reihe von innovativen Features, darunter eine sogenannte „Auslegerfederung“ und kraftvolle Sechs-Kolben-Bremsen an allen vier Rädern.

Man kann den Shelby Series 2 mit einer Karosserie aus Aluminium, Carbon oder auch Titan bestellen, aus dem die Aluminium-Version uns am schönsten gefällt.

Das Auto wird mit 19-Zoll-Schmiederädern mit Michelin Pilot Cup 2-Reifen und einer großen Auswahl an Motoren mit bis zu 800 PS und sogar darüber hinaus ausgeliefert werden.

Die Produktion wird im Sommer 2019 beginnen und wird auf 4 Autos pro Jahr begrenzt sein.

Foto: carscoops.com



Journalist Artem Suchanow
  • Kommentare
    | 0
  • Facebook
    |
  • VK
    | 0