FormaCar

Der BMW M4 erhält eine Daytona-Violett-Leckierung, ein Bodykit und neue Felgen

03-12-2018 15:28
Der Radhersteller Forgestar hat einen maßgeschneiderten BMW M4 Coupé herausgebracht, das Daytona Violet lackiert wurde

Der Radhersteller Forgestar hat einen maßgeschneiderten BMW M4 Coupé herausgebracht, das Daytona Violet lackiert wurde. Abgesehen davon hat das Auto ein neues Bodykit und einen Satz von Forgestar F14-Felgen erhalten.

Alles in allem sieht das Tuning wirklich gut aus, also werden wir uns nicht allzu sehr beschweren, wenn BMW die Premiere der nächsten Generation des M3 und M4 verschiebt. Das Auto kann unserer Meinung nach mit ein bisschen Tuning hier und da noch immer gegen die Konkurrenz bestehen.

Zunächst statteten die Ingenieure das BMW M4 Coupé mit zahlreichen M Performance Parts aus. Dann verbauten sie einen aggressiven Frontspoiler mit Canards, Kotflügel sowie „Nieren“ und „Kiemen“.

Im Heck erhielt das Auto einen großen Diffusoraufsatz, einen kleinen Heckspoiler, einen großen Heckflügel und eine M Performance-Auspuffanlage.

Den Ursprung des Kits hat Forgestar zwar nie angegeben, aber wir vermuten, dass es sich um die RZ-Serie von Revozsport handelt.

Der getunte BMW M4 erhielt daneben eine Reihe kleinerer Modifikationen wie z.B. getönte Scheiben und blaue Bremsenträger. Und natürlich gibt es einen Satz von 20 Zol großen Forgestar F14-Felgen mit glänzendschwarzer Oberfläche.

Nun, wie gefällt es euch?

Foto: Forgestar Wheels




Journalist Sergei Musa
  • Kommentare
    | 0
  • Facebook
    |
  • VK
    | 0