× THE RESULTS OF THE FINAL ACTION
"COUPON, IPHONE AND
MERCEDES-BENZ"
FormaCar

X Electrical Vehicle druckt billige Batterieautos in 3D

20-03-2018 12:23
Das sogenannte LSEV-Konzept soll Anfang 2019 in Produktion gehen und für niedrige 9.200 US-Dollar erhältlich sein

Der chinesische Autohersteller X Electrical Vehicle wird auf die Beijing Automotive Exhibition (Auto China 2018) eine Prototypversion des ersten serienmäßigen 3D-gedruckten Autos der Geschichte bringen. Das sogenannte LSEV-Konzept soll Anfang 2019 in Produktion gehen und für niedrige 9.200 US-Dollar erhältlich sein.

Jedes Teil des neuen kompakten Stadtfahrzeugs benötigt mehrere Stunden, um auf einem industriellen Drucker gefertigt zu werden. Reifen, Glasscheiben, Batterien, der Motor und das Chassis sind die einzigen Teile, die nicht in 3D gedruckt werden. Die Bauer des LSEV behaupten, es wiege unter 450 Kilogramm und sei in der Lage, bis zu 150 Kilometer weit vor der Entladung zu fahren. Seine Höchstgeschwindigkeit soll um 70 km/h betragen.

X Electrical Vehicle räumt es ein, dass seine derzeitigen Produktionskapazitäten auf nur 500 LSEV-Autos pro Jahr begrenzt sind. Da das Unternehmen bereits mehr als 7.000 Vorbestellungen erhalten hat – vor allem von Zustelldiensten, die an einem billigen und effizienten Stadtverkehrsmittel interessiert sind – plant es, sich so schnell wie möglich zu verbreiten, um die Nachfrage zu decken.

Foto: motor.ru



  • Kommentare
    | 0
  • Facebook
    |
  • VK
    | 0